CategoriesKategorisiert Real Doll Album Real Doll Videos Reparatur Sex Doll Album Sexpuppe Torso Viedos Sexpuppen Videos

Wie kann man eine Sexpuppe restaurieren? Knöchel

138cm silicone doll mlw rena 24 -

Sexpuppenpflege

So reparieren Sie den Knöchel einer Sexpuppe
Einige Sexpuppen auf dem Markt haben Knöchel mit sogenannten Metallschläuchen, die den Füßen Flexibilität und Geschicklichkeit verleihen. Manchmal werden die Schläuche wie Finger beschädigt und wir müssen sie reparieren. Wie es geht?

Inhalt ausgeblendet
Nur einige Sexpuppen haben flexible Knöchel
Sexpuppe verletzte sich am Knöchel
Verfahren zur Knöchelreparatur einer Silikon-Sexpuppe
Entfernen Sie das Trennrohr
Neue Leitung (Schwanenhals) installieren
Worauf Sie achten sollten! ?
Nur einige Sexpuppen haben flexible Knöchel
Es gibt viele Sexpuppen auf dem Markt. Sie bestehen aus unterschiedlichen Materialien, Farben, Größen und Formen. Nicht zuletzt sind sie auch unterschiedlich aufgebaut.

Wenn wir speziell über Füße sprechen, haben einige silikonpuppe einen Metallknochen mit Stahlgelenken im Knöchelbereich, während andere flexible Stahldrahtschläuche haben, die beschädigt werden können, reißen und die Füße ihre Elastizität verlieren können. Über diese Sexpuppen mit Drahtschläuchen werden wir heute sprechen und erklären, wie man Knöchel repariert.

Sexpuppe verletzte sich am Knöchel
Auch hier empfehlen wir, wie bei Fingerrestaurationen, dass Sie Ihre Puppe einem Spezialisten anvertrauen. Reparaturen zu Hause können noch mehr Schaden anrichten. Wenn Sie jedoch unsere strengen Verfahren befolgen, entstehen keine Schäden. Alternativ empfehlen wir Ihnen, zunächst zu versuchen, das überschüssige TPE-Material zu reparieren. Was müssen wir also reparieren?

Notwendige Werkzeuge:

Klemme.
Schere
Bedienmesser.
Klemme.
Leitung (Schwanenhals).
Kleber oder TPE-Lösungsmittel.
bohren.
Harzkleber.
Staubsauger.
Verfahren zur Knöchelreparatur einer Silikon-Sexpuppe
Reparatur einer Knöchel-Sexpuppe

Entfernen Sie das Trennrohr
Zuerst haben wir an der Kabelhülle herumgefummelt. Es sollte im Knöchelbereich liegen. Sobald wir wissen, wo sich die Brust befindet, können wir mit Hilfe eines Skalpells darauf zugreifen. Schneiden Sie mit einem Skalpell eine Schicht Silikon/TPE ab, die Sie bei Bedarf mit einer Schere verbreitern können.

Im Kanal angekommen zogen wir die Hülle dort, wo das Kabelende sitzt, aus dem Fuß. (Ein großer Teil des Drahtschlauchs befindet sich im Fuß selbst). Fixieren Sie die verlängerte Schale am besten mit einer Zange, um ihre Stabilität zu gewährleisten, und entfernen Sie gleichzeitig das Silikon/TPE, das unsere späteren Arbeiten stört. Wir müssen den Sachverhalt klar erkennen und Raum für Manipulationen lassen.

Da die Leitungsenden im Gehäuse miteinander verklebt sind, mussten wir sie mit einem Bohrer voneinander trennen. In den meisten Fällen verbleiben noch diverse Silikonrückstände, die vor dem Bohren entfernt werden müssen. Sobald wir den Harzschlauch im Gehäuse deutlich sehen können, können wir mit dem Bohren beginnen. Aufmerksamkeit! Wir bohren Löcher für das Harz, das die Enden des Rohrs zusammenhält, nur bis zu einer Tiefe von 60 mm. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht in das Gehäuse selbst oder das Silikon/TPE-Material bohren!

Ziehen Sie nach dem Bohren und Trennen das Ende des Rohrs aus dem Gehäuse.

Sollten sich verklebte Harzreste im Gehäuse befinden, bohren wir diese an und saugen anschließend das gesamte Gehäuse gründlich ab. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Gehäuse vollständig leer sein und keine Harzrückstände aufweisen. Nach dem Staubsaugen mussten wir den restlichen Schlauch aus dem Fuß ziehen. Dies ist ein sehr anspruchsvoller Vorgang, der Präzision und Geschicklichkeit erfordert. Der Rest des Schlauchs ist mit Silikon gefüllt, um ein Herausziehen zu verhindern. Deshalb erweitern wir überhaupt den Zugang zum Fuß.

Anschließend versuchen wir, das Silikon/TPE um die Drähte zu schieben, sodass die Drähte für einen besseren Halt freiliegen. Sobald wir das geschafft haben, ziehen wir mit Hilfe unserer Hände oder einer Zange langsam und vorsichtig die Drähte aus den Füßen. Der Großteil des hier verwendeten Silikons/TPE hält den Draht am Fuß, aber keine Panik. Schneiden Sie das Material einfach vorsichtig mit einem Skalpell ab, um die Drähte freizulegen. Sobald dies erledigt ist, sollten der gesamte Fuß und das Gehäuse vollständig entleert sein, sodass ein neues Rohr installiert werden kann.

Neue Leitung (Schwanenhals) installieren
Die neue Leitung sollte die Form des Fußes widerspiegeln, ähnlich der, die wir gerade herausgezogen haben. Drehen/drehen Sie einfach die Drahtenden des Rohrs (den Teil des Drahts, der nicht vom Drahtrohr bedeckt ist) zusammen. Wir werden eine solche Drahtschlinge herstellen und sie dann in eine L-Form biegen. Dadurch entsteht die Metallbasis für den Fuß. Sobald dies erledigt ist, können wir die neuen Drahtrohre in die Beine einführen.

Zuerst stecken wir den ungebundenen Teil des neu erstellten Rohrstopfens in das Bein. Achten Sie darauf, dass Sie nicht versuchen, die verbleibenden Enden der Metalleinsätze in die Beine einzuführen. Wir befestigen sie einfach an den Beinen, um herauszufinden, ob sie in das Metallgehäuse passen. Wenn nicht, schneiden wir sie auf die gewünschte Größe zu. Durch diesen Prozess finden wir heraus, ob die Einlage richtig zum Bein passt und passen sie gegebenenfalls an.

Nach der Anpassung nehmen wir die Einlegesohle aus dem Fuß und passen sie schließlich richtig am Fuß an. Dies wird erreicht, indem zunächst ti eingefügt wird

Stecken Sie das Ende des Schlauchs in das Metallgehäuse und dann den Rest des Einsatzes in den Hohlraum im Silikon.

Sobald wir die neue Leitung am Fuß installiert haben, tragen Sie Harzkleber auf den Bereich des Gehäuses auf, in dem sich die Drahtenden befinden, und platzieren Sie ihn dort, wo der spezifische Kleber aushärten muss. Dadurch wird die neue Leitung im Gehäuse stabilisiert und die gesamte Installation abgeschlossen. Aufmerksamkeit! Wir müssen aufpassen, dass wir den Silikon-/TPE-Kleber nicht versehentlich auf den Lochbereich oder anderswo auftragen. Ein nachträgliches Aufkleben der Haut über das Loch kann zu Problemen führen oder das Material beschädigen.

Wenn die neue Leitung vollständig installiert ist, müssen wir auch das Wundmaterial reinigen und die Wunde anschließend mit TPE-Kleber, Lösungsmittel oder Lot verkleben. Wenn Sie nicht genau wissen, wie, empfehlen wir Ihnen, unseren Artikel zur Hautwiederherstellung zu lesen.

Zum besseren Verständnis des gesamten Handbuchs können Sie sich auch dessen Bilddokumentation ansehen.
Worauf Sie achten sollten! ?
Für jede hastige, selbstgefällige Arbeit. Alles braucht Geduld und Zeit, besonders wenn Sie langlebige sexpuppe lebensecht wollen. Bitte beachten Sie, dass der TPE-Kleber das Material angreift. Verwenden Sie daher nur die zum Auftragen erforderliche Mindestmenge.

Unabhängig davon können wir aufgrund unserer eigenen Erfahrung den Kauf von lebensechte sex puppe empfehlen, die bewegliche Gelenkknochen aus massivem Metall anstelle von Stahldrahtrohren für die Füße verwenden. Wir haben diese Sexpuppen selbst verwendet und hatten nie Schäden im Knöchelbereich. Allerdings sind Stahldrahtrohre (Schwanenhälse) häufig kaputt und erfordern häufige Reparaturen.

Author