CategoriesGefühl Kategorisiert

Beliebte Fragen – wie man Sexpuppe kauft

tpe sexpuppen

Derzeit gibt es zwei Hauptmaterialien für Sexpuppen auf dem Markt: Silikongel (Silikon) und thermoplastisches Elastomer (TPE).

Viele Neulinge haben in der Regel eine Menge Bedenken vor dem Kauf einer Sexpuppe, bevor sie den Kreis betreten, und eine beliebte Frage in Wissen über Sexpuppe ist, wie man eine Sexpuppe zu kaufen. aber für die Induktion Sexpuppe selbst, haben Sie in der Regel nur die Aufmerksamkeit auf die folgenden vier wichtigsten Punkte: Material, Gefühl, Gewicht und Preis. Schauen Sie sich dann selbst die Auswahl nach Budget und Typ an. Bei den Puppen werden lokale Effekte wie Make-up, Augen und Augenbrauen in den Details der Kopfmodellierung und Knochenstruktur und Körperschminke in den Details des Körpers berücksichtigt.

sexpuppen

Die Wahl des Materials für Sexpuppen
  Die Vor- und Nachteile von TPE Sexpuppen und Silikon Sexpuppen liegen auf der Hand. Silikon hat gegenüber TPE die Nase vorn, wenn es um Geruchskontrolle, Haltbarkeit und Auftragen von Make-up geht, aber Silikon ist teuer.
  Da Silicon-Rohstoffe um ein Vielfaches teurer sind als TPEs und das Material nicht recycelt werden kann, werden diese Rohstoffe im Falle eines Formfehlers (Blasen und Defekte) verschwendet und können nicht wieder hergestellt werden. Natürlich ist dies auch der Grund, warum Silikon lebensmitteltauglich werden kann. Tpe ist im Allgemeinen weicher als Silikon, die Rohstoffkosten sind niedriger und es gibt mehr Spielraum für Fehler, so dass der Markt für Sexpuppen aus Tpe im Allgemeinen billiger ist.

Der Unterschied im Gefühl der Sexpuppe
  Die allgemeine Meinung ist nun, dass Silikonmaterial härter ist als TPE, da die Härte auch mit dem Materialrezepturverhältnis des Herstellers zusammenhängt. Einige Hersteller konzentrieren sich auf das Aussehen des Make-ups, so dass Silikon härter ist, um ein gutes Auftragen des Make-ups zu ermöglichen, und außerdem dafür sorgt, dass das Make-up länger hält. Die Weichheit des TPE-Materials hängt dagegen mit dem Ölanteil zusammen. Ein häufiges Problem bei besonders weichem TPE ist, dass es oft ölig ist und ständig gereinigt und gepudert werden muss. Wenn Sie also eine Puppe kaufen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welches Material Sie akzeptieren können, um sicherzustellen, dass Sie ein gutes Gefühl genießen können.

Das Gewicht einer physischen Puppe
Viele Puppenbesitzer haben das Gefühl, dass die physischen Puppen, die sie kaufen, so schwer sind, dass sie schon beim Öffnen der Schachtel und beim Herausnehmen der Puppe schwitzen. Dies ist auf den hohen Grad der Körpersimulation zurückzuführen. Um das Gefühl von echtem Fleisch und Blut auf dem Körpermaterial zu erhalten, wird der Großteil des Materials realistisch durch Formen plastifiziert, zum Beispiel ist das Material an den Oberschenkeln sehr dick. Es wird dringend davon abgeraten, Puppen mit übertriebenen Körperproportionen oder zu großen Puppen zu wählen, um das Erlebnis nicht zu beeinträchtigen.